Springe zum Hauptinhalt

Dokumentenerbe

„Memory of the World“/„Gedächtnis der Menschheit“  
Foto: © Österreichische Nationalbibliothek

Tonaufnahmen österreichischer Dialekte 1951-1983
Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, aufgenommen 2018

Die Tonaufnahmen stellen eine flächendeckende Audio-Dokumentation der österreichischen Dialektlandschaft dar: sie repräsentieren in quantitativ und qualitativ umfassendem Maße die dialektalen Varietäten des 20. Jahrhunderts, die zum Entstehungszeitpunkt in methodisch neuartiger Weise erhoben wurden.

Erstmalig wurde mit diesem Korpus, das sich durch eine große Streuung an Orten und SprecherInnen auszeichnet, eine Dokumentation dialektaler Sprache in ihrem tatsächlichen Gebrauch erstellt, indem die SprecherInnen in Konversationen und in freier Rede aufgenommen wurden.

Entsprechend der realen demographischen Situation wurden dabei neben Varietäten des Deutschen auch solche von Erstsprachen österreichischer Volksgruppen aufgenommen. Durch das erhebliche Alter der Aufnahmen sind dialektale Ausprägungen dokumentiert, die heute längst verschwunden sind. Auch gewährt die drei Jahrzehnte umspannende Dokumentation Einblick in den Wandel von in Österreich gesprochenen Sprachvarietäten. Da sich die aufgenommenen SprecherInnen oft zu Thematiken aus ihrem unmittelbaren Lebensumfeld äußerten, Aspekte ihrer materiellen und immateriellen Kultur, mitunter auch Proben des traditionellen Erzählgutes darboten, sind die Aufnahmen zudem von hoher sozial- und kulturgeschichtlicher Relevanz.

Das Korpus entstand im Rahmen einer Kooperation des Phonogrammarchivs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und deren sog. „Wörterbuchkanzlei“ (i.e. Kommission zur Schaffung des Österreichisch-Bayerischen Wörterbuches, ab 1969 Kommission für Mundartkunde und Namenforschung). Die in zahlreichen Orten in sämtlichen Bundesländern hergestellten Tonaufnahmen sind eine wertvolle Primärquelle für verschiedene Forschungsdisziplinen und repräsentieren darüber hinaus einen bemerkenswerten Teil des kulturellen Erbes Österreichs und der Identität seiner Bevölkerung.

Downloads

Links

© Phonogrammarchiv der ÖAW
© Phonogrammarchiv der ÖAW

Suche im Verzeichnis