Springe zum Hauptinhalt

Querschnittsthemen

 

Jugendfachbeirat der Österreichischen UNESCO-Kommission

Um den Anliegen der Jugendlichen in der Österreichischen UNESCO-Kommission noch stärker Gehör zu verschaffen, wurde im Frühjahr 2006 ein Jugendfachbeirat gegründet.

Er versteht sich als unabhängiges Gremium von Jugendlichen, Jugendvertreter*innen und Jugendexpert*innen, das sich mit Belangen und Anliegen der Jugend im Zusammenhang mit der UNESCO beschäftigt und diese vertritt. Den Vorsitz des Jugendfachbeirats hat Ines Erker (Youth Representative) inne.

 Aufgaben des Jugend-Fachbeirats

  •  Analyse aller UNESCO-Programme im Hinblick auf für Jugendliche relevante Themen
    Entwicklung eigener Schwerpunkte
  • Regelmäßiger Informations- und Meinungsaustausch innerhalb des Fachbeirats
    Kooperation
    mit den übrigen Fachbeiräten und Arbeitsgemeinschaften innerhalb der ÖUK
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung der österreichischen Position in den jeweiligen Themenbereichen
  • Auslösen eines breiteren innerösterreichischen Diskurses, Setzen von Impulsen und Schaffung von öffentlicher Resonanz, sowie bewusstseinsbildender Maßnahmen (mittels Podiumsdiskussionen, Seminaren, Konferenzen, Publikationen in Kooperation mit der ÖUK, etc…)

Weiterführende Informationen

Links

  • UNESCO-Jugendseite
eine Gruppe von ca 50 Jugendlichen posieren stehend und sitzend für ein Foto und winken mit Papieren im A4 Format download
TeilnehmerInnen der European-North American Conference on Youth Participation 2011
© Evgeny Yanovskiy/ÖUK
download
© UNESCO/P. Chiang Joo CC BY NC ND 2.0 4