Springe zum Hauptinhalt

Bildung

Jeder hat das Recht auf Bildung  

WSA Global Congress in Wien

"Digital Innovation with impact on society": Der WSA Global Congress im März 2018 in Wien wurde von SchülerInnen der Österreichischen UNESCO-Schulen begleitet.

Von 22. - 24. März 2018 fand im Rathaus in Wien der internationale World Summit Awards Congress statt. Die World Summit Awards (WSA) wurden 2003 im Rahmen des Weltgipfels für die Informationsgesellschaft der Vereinten Nationen (WSIS) als österreichische Initiative ins Leben gerufen - mit dem Ziel einer weltweiten Verbesserung und Verbreitung digitaler Angebote und Inhalte.

Digital Innovation with impact on society
Die Grundidee der WSA war einen einzigartigen österreichischen Beitrag zur Weiterentwicklung der Informationsgesellschaften zu leisten.  Dies wurde durch die Schaffung eines internationalen Wettbewerbs umgesetzt - eingereichte Projekte sollen einen lokal relevanten, innovativen Einsatz neuer Medien zur Lösung lokaler gesellschaftlicher Probleme präsentieren.

Kongress in Wien
Im Rahmen des umfangreichen Kongress-Programmes in Wien wurden nicht nur 40 PreisträgerInnen in 8 Kategorien ermittelt, sondern es gab auch die Gelegenheit, an workshops teilzunehmen oder sein Wissen bei zahlreichen Vorträgen und talks zu erweitern. Gemeinsam mit der Österreichischen UNESCO-Kommission entwickelte der World Summit Award eine spezielles Projekt für SchülerInnen: Sie waren eingeladen, als ReporterInnen zu fungieren und das vielfältige Geschehen zu dokumentieren.

Digitale Inhalte mit gesellschaftlichem Mehrwert
Der WSA sucht und prämiert digitale Innovationen, die einen klaren gesellschaftlichen Mehrwert als Zielsetzung haben und erreichen. Nominiert werden Lösungen, die bereits eine klare Wirkung erzielt haben und am Markt präsentiert wurden. Es geht darum Lösungen auszuzeichnen, die lokal gebraucht werden und bei denen Technologie für das Problem, die Zielgruppe und lokal angemessen eingesetzt wird. Weitere Kriterien sind die ermöglichte Interaktivität der Lösungen und inhaltliche Relevanz, sowie die nachhaltige Qualität und strategische Ausrichtung der Lösungen.

WSA Kooperation mit Österreichischen UNESCO-Schulen
In Kooperation mit der der Österreichischen UNESCO-Kommission hat der World Summit Award eine spezielles Projekt für SchülerInnen entwickelt. 40 OberstufenschülerInnen wurden als ReporterInnen zum Event in Wien eingeladen und erstellten in Teams kurze Videos zu Themen wie Nachhaltige Entwicklung, einzelnen Gewinnerprojekten, Unternehmertum in Entwicklungsländern, SDGs, etc. Dabei wurden die SchülerInnen durch ein speziell auf sie abgestimmtes Workshopprogramm unterstützt.

Kommentare der begeisterten SchülerInnen:

"Die drei Tage am World Summit Award Kongress waren sehr interessant. Es hat Spaß gemacht, sich näher mit den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung auseinanderzusetzen. Besonders beeindruckt hat mich das Kennenlernen so vieler Menschen aus aller Welt, die mit ihren innovativen Projekten aus verschiedensten Bereichen zum Fortschritt beitragen." Anna Posch

"Mir hat der WSA Kongress äußerst gut gefallen, weil wir nicht nur etwas über Filmtechnik, sondern auch über die UN Sustainable Development Goals gelernt haben. Zudem hat mir das Filmen sehr viel Spaß gemacht und bewegt mich dazu weitere Vlogs zu machen. Ich fand die Vorträge und innovativen Ideen der Gewinner des World Summits Awards sehr interessant und bin froh, dass wir Schüler an diesem Kongress teilnehmen durften." Cara Herneth

"Der World Summit Award Kongress war für mich eine spannende Erfahrung um einerseits neue Leute kennen zu lernen und andererseits über Innovationen von internationalen Start-ups zu erfahren. Es war sehr interessant  zu erfahren wie diese Leute versuchen auf ihre Art die Welt zu verändern." Lilian Kilpatrick

Links

Galerie