Springe zum Hauptinhalt

Österreichische UNESCO-Kommission

 

Podiumsdiskussion: Medien und Rechtsstaat - Situation der Pressefreiheit in Österreich

  • 10. Dezember 2018
  • 19:00 h
  • APA, Wien

Am 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte, sprach Reporter ohne Grenzen Österreich mit Gästen aus unterschiedlichen Blickwinkeln über die Medienpolitik in Österreich.

Welche Wege werden in Sachen Medienpolitik und Pressefreiheit eingeschlagen? Medienexpert*innen diskutierten unter der Moderation von Rubina Möhring, Leitung Reporter ohne Grenzen Österreich, die aktuell dringlichsten Fragen zu Entwicklungen in der österreichischen Medienlandschaft. 

am Podium:

Florian Klenk,
Chefredakteur Falter
Michael Nikbakhsh,
Ressortleiter Wirtschaft Profil
Krisztina Rozgonyi,
ungarische Medienexpertin, Universität Wien
Anthony Mills,
Korrespondent France24 und Associated Press

Moderation: Rubina Möhring, Reporter ohne Grenzen Österreich


Eine Veranstaltung von Reporter ohne Grenzen Österreich.
Unter der Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCO-Kommission.
Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die Unterstützung der Stadt Wien.

Links