Springe zum Hauptinhalt

Querschnittsthemen

 

UNESCO-Schulen im Grazer Rathaus

Mit dem Fotoprojekt "Nachwuchs" zur besseren Beachtung der Grünoasen im städtischen Raum wurden SchülerInnen der Praxisvolksschule Hasnerplatz und der HAK Grazbachgasse im Grazer Rathaus empfangen.

Schülerinnen und Schüler der beiden Österreichischen UNESCO-Schulen Praxisvolksschule Hasnerplatz und HAK Grazbachgasse wurden am 5. April 2018 mit ihrem Projekt "Nachwuchs" von Umweltstadträtin Tina Wirnsberger im Grazer Rathaus empfangen.

 Das von der Österreichischen UNESCO-Kommission finanziell unterstützte Projekt „Nachwuchs“ („Oasen in meiner Stadt“) will das Auge der Jugendlichen für die wenigen Grünoasen in der Stadt schärfen. Im Rahmen eines Fotowettbewerbs mehrerer weiterführenden Schulen sollen „grüne Lichter“ einer großen Stadt festgehalten werden.

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern und bedanken uns bei den engagierten Lehrerinnen und Lehrern! Weiterführende Informationen und Fotos zur "Pflanzenübergabe" im Grazer Rathaus, finden Sie auf der Website der Stadt Graz.

Links

© Stadt Graz/Foto Fischer

Ich bin begeistert von diesem Projekt, denn es deckt so viele positive Aspekte ab. Den direkten Bezug zur Natur und zum Pflanzenwachstum, die Schärfung der Sinne für den Naturraum in der Stadt und die Verbindung von jüngeren SchülerInnen zu den Älteren.

Umweltstadträtin Tina Wirnsberger