Springe zum Hauptinhalt

Querschnittsthemen

 

UNESCO-Generaldirektorin fordert langfristige Investitionen in wissenschaftliche Forschung und Open Science

Die Generaldirektorin der UNESCO, Audrey Azoulay, fordert in einem Kommentar in der Financial Times langfristige Investitionen in wissenschaftliche Forschung und Open Science.

"Die Wissenschaftsfinanzierung muss nach der Krise bestehen bleiben", schreibt sie. "Forschungsgemeinschaften werden nicht über Nacht geboren. Damit diese bestehen  bleiben, müssen Investitionen gesichert sein." 

Untenstehend finden Sie den vollständigen Artikel als Download.

Downloads

UNESCO-Generaldirektorin Audrey Azoulay