Springe zum Hauptinhalt

Querschnittsthemen

 

Österreichisches UNESCO-Schulnetzwerk: 2 Neuaufnahmen

Die Volksschule Eisteich in Graz und die GRG 3 Radetzkystraße in Wien wurden per 30. September 2020 offiziell in das UNESCO Associated Schools Project Network aufgenommen. Wir gratulieren herzlich!

Das Österreichische UNESCO-Schulnetzwerk umfasst somit nun aktuell 97 Schulen.

Die Österreichischen UNESCO-Schulen gehören zum internationalen Schulprojekt der UNESCO. In diesem weltweiten, über 11.500 Bildungseinrichtungen in 182 Staaten umfassenden Netzwerk ist Österreich nun mit 97 UNESCO-Schulen vertreten. Das Motto des UNESCO Associated Schools Project Networks:

Österreichisches UNESCO Schulnetzwerk - 2 Neufaufnahmen per 30. September:

www.vs-eisteich.at
www.grg3rad.at

UNESCO-Schulen haben Modellcharakter, der sich in einer besonderen pädagogischen Grundhaltung ausdrückt. Lernen wird als handlungsorientierter Prozess begriffen, fächerübergreifende, interkulturelle Zusammenarbeit und ein hohes Maß an Teamarbeit werden an der Schule gepflegt. Themenschwerpunkte wie Welterbe, Nachhaltige Entwicklung, Friedenserziehung, Menschenrechte und Gender-Gerechtigkeit, Biodiversität und Klimawandel, Toleranz und Interkulturalität werden im Unterricht behandelt und in Projektarbeit vermittelt.

UNESCO-Schultagung
Bereits seit 1997 organisiert die Österreichische UNESCO-Kommission jährliche Vernetzungstreffen für alle Referent*innen der österreichischen UNESCO-Schulen. Die Jahrestagung 2020 wird coronabedingt erstmals virtuell stattfinden.

UNESCO Schulzeitschrift FORUM
Die jährlich erscheinende Zeitschrift FORUM zeigt in bunter Vielfalt, wie kreativ die österreichischen UNESCO–Schulen Leitideen der UNESCO und die jeweiligen Jahresthemen umsetzen. 2020 stand das Thema „Bildung - Kultur - Natur“ im Fokus. Zahlreiche Beiträge dokumentierten den Einfluss der UNESCO auf einzelne Schulen durch beispielhafte Projekte, die partizipativ an den Schulen entwickelt und umgesetzt wurden. Zu bestellen unter: oeuk@unesco.at