Springe zum Hauptinhalt

Presse

der Österreichischen UNESCO-Kommission  
Foto: © Colourbox.de / Eduardo

Personeller Wechsel im Generalsekretariat der Österreichischen UNESCO-Kommission

01.08.2019

Nach mehr als achtzehn Jahren als Generalsekretärin der Österreichischen UNESCO-Kommission (ÖUK) geht Mag. Gabriele Eschig per 1. August 2019 in den Ruhestand. Es folgt interimistisch Mag. Patrizia Jankovic, Mitarbeiterin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Unter der Führung von Mag. Gabriele Eschig fand die Etablierung der Österreichischen UNESCO-Kommission als national und international erfolgreiche Drehscheibe und Plattform für die Implementierung vieler UNESCO-Programme statt.

Auch die Ausgliederung der Österreichischen UNESCO-Kommission aus der öffentlichen Verwaltung erfolgte unter ihrer Leitung, was in der Folge vielfältige Kooperationen im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturbereich ermöglichte. So baute Gabriele Eschig gemeinsam mit der Akademie der Wissenschaften eine Zusammenarbeit mit dem Konzern L’ÓREAL Österreich auf, der alljährlich hoch dotierte Wissenschaftsstipendien für junge Naturwissenschafterinnen vergibt.
Weiters etablierte sie sehr erfolgreich das UNESCO-Schulnetzwerk in Österreich und setzte wesentliche Akzente in den Bereichen Welterbe, Immaterielles Kulturerbe und Dokumentenerbe sowie in kulturpolitischen Angelegenheiten. Besonders wichtig war für Gabriele Eschig immer der Austausch und die Einbindung der Zivilgesellschaft als Partner zur Umsetzung der UNESCO-Programme; sie etablierte ein großes Netzwerk aus NGOs, wissenschaftlichen Einrichtungen, Fachbeiräten und Fachorganisationen.

Ab 1. August 2019 wird Mag. Patrizia Jankovic, Mitarbeiterin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, die Position der Generalsekretärin interimistisch übernehmen. Patrizia Jankovic arbeitet seit 2005 im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zu den Schwerpunktthemen Lebensbegleitendes Lernen, Erwachsenenbildung,  Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, EU und Internationales.


Wechsel im Generalsekretariat: Auf Mag. Gabriele Eschig, die per 1. August 2019 in den Ruhestand geht, folgt interimistisch Mag. Patrizia Jankovic, Mitarbeiterin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.
© Parlamentsdirektion / Johannes Zinner; BMBWF

Tags

Kontakt

Mag. Eva Trötzmüller
Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +43 / 1 / 526 13 01
Mobil: +43 / 699 / 19 474 998
E-Mail: presse@unesco.at