Springe zum Hauptinhalt

Vielfalt kultureller Ausdrucksformen

Freiräume für Kunst und Kultur  
Foto: © Caroline Minjolle

#diekunstbleibtfrei – Umfrage zur künstlerischen Freiheit in Österreich

Künstlerische Freiheit ist weltweit in Gefahr. Laut des aktuellen Berichts der internationalen NGO Freemuse „The State of Artistic Freedom 2021“ lagen 2020 rund 978 Verletzungen künstlerischer Freiheit in 89 Ländern sowie online vor, 26 Prozent davon in Europa.

***English version below***

Auch in Österreich können rassistische Übergriffe, Sperrungen von Social-Media-Accounts, Erschwernis des Aufenthaltstitels oder Druck zur Selbstzensur, Bedrohungen für künstlerische Freiheit darstellen. Speziell in Zeiten der Pandemie gilt es den Kunst- und Kultursektor zu stärken und dabei Freiräume offen, antidiskriminatorisch und inklusiv zu halten und Einschränkungen der künstlerischen Freiheit zu dokumentieren.

Die Umfrage der Österreichischen UNESCO-Kommission möchte Daten zu den vorliegenden Einschränkungen erfassen. Die Umfrage basiert auf dem ARJ Austria Monitoring Instrument.

Hier geht es zur Umfrage: https://de.surveymonkey.com/r/KQMY99P

Vielen Dank für Ihre Zeit und Unterstützung!

Die Umfrage richtet sich an Kunst- und Kulturschaffende, Organisationen, Initiativen und ist bis zum Glänzenden Aktionstag der Vielen am 8. Mai 2021 offen. Dauer der Umfrage: ca. 5 Minuten. Das Erfassen der Daten soll eine erste Grundlage bilden, den Status der Kunstfreiheit in Österreich besser abbilden und analysieren zu können. Die erfassten Daten werden anonym in eine Auswertung durch die Österreichische UNESCO-Kommission eingearbeitet.

***

#uniteandshine - Violations of Artistic Freedom in Austria

Racist attackssilencing on social media, or difficulties to obtain a residence permit, are threats to artistic freedom, especially in the pandemic situation. Documenting restrictions helps to keep spaces for art and culture open, anti-discriminatory and inclusive.

The survey of the Austrian Commission for UNESCO aims to collect data on the existing restrictions. The survey is based on the ARJ Austria Monitoring Instrument.

Survey: https://de.surveymonkey.com/r/KR36J66


The survey is aimed at arts and culture professionals, organizations, initiatives and is open until the Glänzende Aktionstage der Vielen on May 8, 2021. Duration of the survey: approx. 5 minutes

The collected data will be anonymously incorporated into an evaluation by the Austrian Commission for UNESCO. The collection of data is intended to form an initial basis for better mapping and analyzing the status of artistic freedom in Austria. The privacy policy of the ÖUK is available at: www.unesco.at/datenschutz.

Thank you for your time and support!

 

Links

© iStock.com/z_wei