Springe zum Hauptinhalt

Vielfalt kultureller Ausdrucksformen

Freiräume für Kunst und Kultur  
Foto: © Caroline Minjolle

30. April 2018: Internationaler Tag des Jazz

2011 rief die UNESCO den Internationalen Jazz Tag ins Leben, der seither am 30. April gefeiert wird und Jazz erfahrbar macht.

Der Jazz, seine Wurzeln, seine Zukunft und seine sozialkritischen Aspekte sind dabei nur einige Elemente, auf die der Tag hinweisen will. Als Musikrichtung ist Jazz schon in sich dialogreich – etwa wenn in der freien Improvisation verschiedene MusikerInnen miteinander im Austausch stehen. Gleichzeitig steht der Jazz auch im politischen, sozialen und kulturellen Kontext für Vielfalt und Kommunikation: In über 100 Jahren Musikgeschichte ist eine weltweit verbreitete Musikrichtung entstanden, die vielfältige Formen gefunden hat und auf ein weitreichendes Erbe zurückgeht – waren es etwa in den Anfängen meist AfroamerikanerInnen, die den Jazz spielten, veränderten sich mit den SpielerInnen auch die Spielarten. Von New Orleans Jazz über Cool Jazz zu Bebop, Electroswing oder Jazz-Rap: Die Diversität dieses Genres zeigt sich schon in den Namen der Kategorisierungen, die etabliert wurden, um die Vielfalt des Jazz verständlich zu machen.

Als UNESCO-Botschafter für den Interkulturellen Dialog ist Herbie Hancock Schirmherr des Internationalen Jazz Days und gestaltet in dieser Rolle das jährliche Global Concert mit, ein Konzert, in dem herausragende MusikerInnen aus aller Welt jährlich gemeinsam spielen.

Im Jahr 2018 ist der zentrale Austragungsort das russische St. Petersburg, wo im Marjinsky Theater das Global Concert zu sehen und vor allem zu hören sein wird.

Das Programm des internationalen Jazz-Tages ist aber keineswegs auf St. Petersburg beschränkt: In über 190 Staaten der Welt gibt es anlässlich des Tages Veranstaltungen. Alleine in Österreich finden 35 Veranstaltungen im ganzen Land und unter Beteiligung einer Vielzahl an kulturellen AkteurInnen statt.

Hauptverantwortlich für das Programm des International Jazz Day und seine Ausrichtung ist das Thelonious Monk Institute of Jazz.

Links

"Jazz is not just music, it is a way of life, it is a way of being, a way of thinking"

Nina Simone