Springe zum Hauptinhalt

UNESCO-Schulen

Österreichische Projektschulen als Teil des weltweiten Netzwerks  
Foto: © iStock.com

Handwerkszentren stellen sich den Österreichischen UNESCO-Schulen vor

Die drei von der UNESCO ausgezeichneten Handwerkszentren präsentierten im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Österreichischen UNESCO-Schulreferent*innen in Kärnten ihre erfolgreichen Schulprojekte sowie pädagogische Zugänge zur Vermittlung von Handwerkstechniken.

Die Jahrestagung der Österreichischen UNESCO-Schulreferent*innen, die von 17.-19. Oktober 2018 am Hafnersee in Kärnten stattfand, stand dieses Jahr ganz im Zeichen der 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Zum Erreichen vieler dieser Ziele kann auch das Handwerk als immaterielles Kulturerbe einen wesentlichen Beitrag leisten.

Bei einem Programmpunkt der Tagung konnten die Pädagog*innen viel Interessantes über die Idee und die Praxis von 3 renommierten und ausgezeichneten  Handerwerkszentren in Österreich erfahren: 

Das Hand.Werk.Haus Salzkammergut (OÖ), das Textile Zentrum Haslach (OÖ) und der Werkraum Bregenzerwald (V) wurden 2016 in das internationale „UNESCO- Register guter Praxisbeispiele für die Erhaltung des immateriellen Kulturerbes “ aufgenommen, das erfolgreiche Programme, Projekte und Tätigkeiten zur Erhaltung und Weitergabe des Immateriellen Kulturerbes auszeichnet.
Alle drei Handwerkshäuser haben die Bewusstseinsbildung um und die Vermittlung von traditionellem Handwerk und den Erhalt des Handwerks als nachhaltiger Wirtschaftsfaktor zum Ziel. Dabei setzen diese seit vielen Jahren erfolgreich Projekte mit Schulen und Ausbildungsinstitutionen um.

Praxisnahe Einblicke
Neben einer kurzen Einführung zur Bedeutung von Bildungsinstitutionen hinsichtlich der Bewusstseinsbildung für das immaterielle Kulturerbe gaben die Vertreter*innen der drei handwerklichen sowie sozialen und kulturellen Hubs bei der Tagung praxisnahe Einblicke in ihre vielfältige Vermittlungsarbeit und sprachen über Möglichkeiten der Weitergabe von handwerklichem Wissen und Fertigkeiten im Austausch mit den Pädagog*innen im Netzwerk der Österreichischen UNESCO-Schulen. 

Links

Galerie