Springe zum Hauptinhalt

UNESCO-Schulen

Österreichische Projektschulen als Teil des weltweiten Netzwerks  
Foto: © iStock.com

Stiftsgymnasium Melk: Klimaaktionstag im Rahmen der Fridays for Future

Unter dem Titel „Fridays for Future” gehen weltweit Schüler*innen auf die Straße. Am Stiftsgymnasium in Melk hat man diese Jugendbewegung zum Anlass genommen, einen ganzen Tag dem Umweltschutz zu widmen.

Am Freitag, 3. Mai stand statt Mathematik und Englisch ganztägig der Klimaschutz am Stundenplan im Stiftsgymnasium Melk, Partnerschule im UNESCO-Schulnetzwerk: Der ganze Tag war offiziell von Schulseite als Klimaaktionstag ausgerufen und geplant worden: Die Schüler*innen setzten sich mit der Entstehung, den Auswirkungen und Maßnahmen rund um das Thema Erderwärmung und Klimaschutz auseinander.

Initiiert wurde dieser Klimaschutztag von einer Klasse der Oberstufe. „Wir haben die Greta-Thunberg-Bewegung verfolgt und uns gedacht, das könnten wir ja einmal bei uns an der Schule thematisieren“, sagte eine Schülerin der 6. Klasse in einem ORF Interview.
Alle Schulstufen waren beteiligt - über 900 Schüler*innen hatten die Gelegenheit, an einem äußerst vielfältigen Programm teilzunehmen.  Vorträge von Klimaexperten, Workshops mit Biobauern und sogar Elektroautofahren standen zur Auswahl. Den emotionalen Höhepunkt bildete dann der lange, bunte und lautstarke Demonstrationszug mit vielen hochgehaltenen Transparenten und Bannern zum Klimaschutz vom Prälatenhof bis zum Rathausplatz in Melk – am Rathausplatz wurden abschließend nochmals die Anliegen der Jugend zusammengefasst.

Der Klimaschutztag war jedenfalls ein voller Erfolg – es werden bereits Pläne geschmiedet, wie das Klima und damit die eigene Zukunft weiter thematisiert werden kann – und wie jeder Einzelne  dazu beitragen kann, das Klima zu verbessern.

Links

Am 3. Mai veranstaltete das Stiftsgymnasium Melk einen Klimaschutztag - alle Schüler*innen setzten sich den ganzen Tag im Rahmen von Vorträgen und Workshops mit der Thematik auseinander. Höhepunkt war der lange Demonstrationszug von der Schule zum Rathausplatz in Melk.
© ORF NÖ/Barbara Tschandl