Wissenschaft

Internationales Hydrologisches Programm (IHP)

Das IHP ist das UNESCO-Programm im Bereich Wasserforschung und Wassermanagement. Es leistet einen bedeutenden Beitrag zum Monitoring der weltweiten Süßwasserressourcen. Seit einigen Jahren, mit der wachsenden Bedeutung der sozialwissenschaftlichen Komponente, ist es vermehrt interdisziplinär ausgerichtet. Hauptaufgabe des Programms ist u.a. die Vermittlung des jeweils aktuellen Wissenstandes über den Wasserkreislauf an Staaten, Organisationen und WissenschaftlerInnen, die Verbesserung des weltweiten Wassermanagements, die Förderung der internationalen Kooperation und die Stärkung des internationalen Bewusstseins für globale Wasserthemen.
Der Bildungsauftrag des IHP wird insbesondere vom UNESCO-IHE Institute for Water Education in Delft (Niederlande) wahrgenommen.

Die österreichische Koordination für das Programm hat das IHP-Nationalkomitee an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften inne.

Weiterführende Links: