Springe zum Hauptinhalt

Querschnittsthemen

 

Jugendfachbeirat der Österreichichischen UNESCO-Kommission

Um den Anliegen der Jugendlichen in der Österreichischen UNESCO-Kommission noch stärker Gehör zu verschaffen, wurde im Frühjahr 2006 ein Jugendfachbeirat gegründet.

Er versteht sich als unabhängiges Gremium von Jugendlichen, JugendvertreterInnen und JugendexpertInnen, das sich mit Belangen und Anliegen der Jugend im Zusammenhang mit der UNESCO beschäftigt und diese vertritt. Den Vorsitz des Jugendfachbeirats hat Mag.a Teresa Habjan inne.

 Aufgaben des Jugend-Fachbeirats

  •  Analyse aller UNESCO-Programme im Hinblick auf für Jugendliche relevante Themen
    Entwicklung eigener Schwerpunkte
  • Regelmäßiger Informations- und Meinungsaustausch innerhalb des Fachbeirats
    Kooperation
    mit den übrigen Fachbeiräten und Arbeitsgemeinschaften innerhalb der ÖUK
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung der österreichischen Position in den jeweiligen Themenbereichen
  • Auslösen eines breiteren innerösterreichischen Diskurses, Setzen von Impulsen und Schaffung von öffentlicher Resonanz, sowie bewusstseinsbildender Maßnahmen (mittels Podiumsdiskussionen, Seminaren, Konferenzen, Publikationen in Kooperation mit der ÖUK, etc…)

Weiterführende Informationen

Links

eine Gruppe von ca 50 Jugendlichen posieren stehend und sitzend für ein Foto und winken mit Papieren im A4 Format
TeilnehmerInnen der European-North American Conference on Youth Participation 2011
© Evgeny Yanovskiy/ÖUK
© UNESCO/P. Chiang Joo CC BY NC ND 2.0 4