Springe zum Hauptinhalt

Immaterielles Kulturerbe

Bräuche, Wissen, Handwerkstechniken  
Foto: © UNESCO/James Muriuki

Fachbeirat
für das immaterielle Kulturerbe

Zur Erstellung des Verzeichnisses des immateriellene Kulturerbes in Österreichs wurde mit der österreichischen Ratifizierung 2009 ein Fachbeirat für das immaterielle Kulturerbe eingerichtet.

Der Fachbeirat entscheidet anhand eines Kriterienkatalogs über die Aufnahme des beworbenen immateriellen Kulturguts in die nationale Liste bzw. in das Verzeichnis guter Praktik bzw. über die Nominierung von Elementen der nationalen Liste für eine der internationalen Listen. Zusätzlich kann der Fachbeirat NGOs motivieren, um sich für eine Akkreditierung als beratende Organisation beim Zwischenstaatlichen Ausschuss zu bewerben.

Zusammensetzung des Fachbeirats :

  • VertreterInnen von fünf Bundesministerien
  • je ein/e VertreterIn der Kulturabteilungen der neun Bundesländer
  • 10 ExpertInnen zu den in der Konvention genannten fünf Bereichen des immateriellen Kulturerbes

Mitglieder des Fachbeirats für das Immaterielle Kulturerbe  (in alphabetischer Reihenfolge) 

BUND

LÄNDER

EXPERTiNNEN