Springe zum Hauptinhalt

Immaterielles Kulturerbe

Bräuche, Wissen, Handwerkstechniken  
Foto: © UNESCO/James Muriuki

Kranzelreiten zu Weitensfeld
Gesellschaftliche Praktiken in Kärnten, aufgenommen 2016

Das Kranzelreiten zu Weitensfeld findet jährlich am Pfingstwochenende statt und ist in zwei Abschnitte gegliedert. Am Pfingstsonntag reiten die Kranzelreiter in Begleitung von G’stanzlsängern und einer Trachtenkapelle von Haus zu Haus, singen G’stanzl über die Ereignisse des vergangenen Jahres und laden zum Festakt ein. Am Pfingstmontag kommt es im Zuge des Jahrmarktes zum Wettkampf von Reitern und Läufern. Zum Abschluss des Kranzelreitens wird gemeinsam der Gurktalerwalzer getanzt.

Das Kranzelreiten entstand mündlichen Überlieferungen zufolge im 16. Jahrhundert, nachdem die Pest Weitensfeld heimgesucht hatte. Die vier Überlebenden der Epidemie waren das Burgfräulein des Schlosses‚ Thurnhof‘ und drei Bürgersöhne. Um ihren Zukünftigen auswählen zu können, veranstaltete das Burgfräulein einen Wettlauf – der Sieger durfte sie zur Frau nehmen. Das Kranzelreiten entstand in Erinnerung an diese Begebenheit, wobei der Wettkampf als Kern der Veranstaltung erhalten blieb. Heute erhält der Sieger als Prämie das Kranzel (den Brautkranz) der steinernen Jungfrau auf dem Marktbrunnen, die das Wahrzeichen des Kranzelreitens symbolisiert sowie ihr Seidentuch. Der Zweitplatzierte bekommt ein Myrtensträußchen und ein Wolltuch, der Letzte ein Büschel Schweineborsten und ein Kattuntuch. Nur der Sieger darf die steinerne Jungfrau umarmen und küssen. Traditionellerweise schenkt jeder Läufer seinen Gewinn an das von ihm auserwählte Mädchen weiter. Zum Abschluss tanzen sie gemeinsam den „Jungfrauenkuss-Walzer“.
Neben den Wettkämpfern sind auch regionale Vereine (u.a. freiwillige Feuerwehren, Landjugend und Trachtenvereine) sowie die ortsansässige Musikkapelle in die Organisation und Durchführung des Kranzelreitens eingebunden.

Kontakt

Alpe Adria Manufaktur Strohmaier e.U.
Gurktalerstraße 15
9344 Weitensfeld
www.alpeadriamanufaktur.com
Marktgemeinde Weitensfeld im Gurktal
Oberer Platz 9
9344 Weitensfeld
www.weitensfeld.at/tourismus/brauchtum/kranzelreiten.html

Downloads

Galerie

Suche im Verzeichnis