Springe zum Hauptinhalt

Immaterielles Kulturerbe

Bräuche, Wissen, Handwerkstechniken  
Foto: © UNESCO/James Muriuki

Textile Kultur Haslach: Sommersymposium & Internationale Konferenz

  • 15. - 31. Juli

Unter dem Motto "Garden of Eden" findet heuer von 15. bis 31. Juli das alljährliche Sommersymposium „Textile Kultur Haslach" im Textilen Zentrum Haslach in Oberösterreich statt. Ein Programmpunkt ist die internationale Konferenz des Europäischen Textilnetzwerks. Das vielfältige Programm wird an mehreren Orten im und rund um das Textile Zentrum organisiert.

Das Sommersymposium Textile Kultur Haslach im traditionsreichen Leinenweberdorf Haslach bringt unter dem Motto „Garden of Eden" internationale Teilnehmer*innen zusammen. Ein vielfältiges Programm reicht von Kursen, die die einmalige Möglichkeit bieten, sich von international anerkannten Kursleitern*innen inspirieren zu lassen, über den Webermarkt bis hin zur internationalen Konferenz des Europäischen Textilnetzwerks (ETN).

Termine im Überblick:
Erste Kurswoche:  15. – 19. Juli: 5-Tageskurse in Deutsch
Zweite Kurswoche: 22. – 26. Juli: 5, 3- und 2-Tageskurse in Englisch und Deutsch
Webermarkt und Faserzone: 26./27. – 28. Juli
ETN-Konferenz in Haslach: 28. – 31. Juli
Eröffnungszeremonie der ETN-Konferenz (öffentlich): Sa, 27. Juli, 20 Uhr, großer Veranstaltungssaal


Auf das Motto und vielschichtige Thema „Garden of Eden" wird in mehreren Ausstellungen in der ganzen Region sowie mehreren Kursen Bezug genommen. Durch die Besichtigungen der Ausstellungen und Teilnahme an Kursen soll so die ganze Region als großer "Garten Eden" erlebbar werden.

Highlights sind u.a. eine große Textilkunst-Gruppenausstellung auf Schloss Neuhaus.  Hier hat eine Fachjury aus über 450 Bewerbungen 90 Arbeiten aus 34 Nationen ausgewählt, die nun in dem besonderen Ambiente der gotischen Räumlichkeiten des Schlosses präsentiert werden.

Vom
27. bis zum 28. Juli 2019 präsentieren von einer Jury ausgewählte Weber*innen und Textilschaffende aus mehreren Ländern ihre hochwertigen Produkte im alten Ortsteil "auf der Stelzen" und rund um die ehemalige Textilfabrik Vonwiller. 

Die Konferenz des Europäischen Textilnetzwerks (ETN), eine 1991 gegründete, internationale Vereinigung, wird zudem in diese Veranstaltung eingebettet. Sie wird eine einzigartige Mischung an Expert*innen aus der ganzen Welt nach Haslach bringen und das Thema von unterschiedlichsten Seiten beleuchten.  

Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung  finden Sie hier

Hintergrund
Das Textile Zentrum Haslach wurde 2016 gemeinsam mit dem Hand.Werk.Haus Salzkammergut (ebenfalls in OÖ) und dem Werkraum Bregenzerwald (Vbg) in das internationale UNESCO-Register guter Praxisbeispiele zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Links

Das Textile Zentrum Haslach wurde 2016 in das internationale UNESCO-Register guter Praxisbeispiele zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Von 15. bis 31. Juli lädt das Haus zum alljährlichen, umfangreichen Sommersymposium „Textile Kultur Haslach".
© Textiles Zentrum Haslach