Springe zum Hauptinhalt

Global Citizenship Education

Bildung zu verantwortlichen und aktiven WeltbürgerInnen  
Foto: © Modell Foto: Colourbox.de

Global Citizenship Education

In einer globalisierten Welt, in denen Herausforderungen gleichzeitig lokal und global angegangen werden müssen, hat sich auch der Bildungsdiskurs gewandelt.
Global Citizenship Education (GCED) vermittelt Lernenden Kenntnisse, Kompetenz, Werte und Einstellungen, die sie befähigen, eine aktive Rolle einzunehmen, um globale Herausforderungen zu bewältigen und proaktiv für eine gerechtere Welt zu arbeiten. Die UNESCO möchte Bewusstsein schaffen für die Verletzungen bzw. Einhaltung der Menschenrechte, für Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Förderung von Gesundheit durch Bildung.

Bildung gewinnt zunehmend an Relevanz, um komplexe soziale, politische,  kulturelle und globale Themen zu verstehen und um die Konflikte des 21. Jahrhunderts zu lösen. Vor diesem Hintergrund gewinnt das Konzept „Global Citizenship Education (GCED)“ immer mehr an Bedeutung. 

Aktuelles

ÖUK vergibt zwei Stipendien: Generation Earth Action Leading Training

Die Österreichische UNESCO-Kommission unterstützt das Netzwerk Generation Earth und vergibt zwei Stipendien für das Generation Earth Action Leading Training zum Thema Plastik an zwei junge und engagierte Jugendliche.

Weiterlesen